Kummooyeh Seminar

 Video 1
zeigt das Ziehen und Wegstecken der beiden Schwerter

(Kummooyeh-two-swords-bahlkum-chackum)

 

 


Video 2
zeigt das Üben einer neuen Form mit zwei Schwertern


HM K 2018 04 l

Kummooyeh LogoKUMMOOYEH mit Schwert & Bogen (Sept. 2018)
Seminar Hessen - mit Großmeister Hyun Kyoo Jang

HM K 2018 04 lm14.09. bis 16.09.2018 Schöneck (bei Frankfurt). Meister Jens Schimmel vom Silent Stream Hapkido lud den koreanischen Großmeister Hyun Kyoo Jang zu sich nach Hessen ein, um mit allen Kummooyeh Freunden gemeinsam, die aus Deutschland, Belgien und sogar aus England angereist waren mit dem Schwert und dem koreanischen Reiterbogen zu trainieren. Nach meinem letzten Treffen mit Michael Poschen, der bereits 2014 das erste Kummooyeh Seminar mit Meister Jang in München initierte, hatte ich mich inzwischen auch für eine Ausbildung in Kummmooyeh bei Großmeister Jang entschieden und mich für das IBP in Korea angemeldet. Das aktuelle Seminar gab mir und vielen Anderen die Gelegenheit bisher erlernte Schwertformen, das Schießen mit dem koreanischen Reiterbogen, sowie diverse Sparrings mit dem Softschwert unter Anleitung erfahrener Instruktoren zu üben. Besonderer Dank gebührt meinem Hapkido Kollegen Maik Löhr der sich mittlerweile zum Kummooyeh Head-Instruktor entwickelte, sowie Meister Tim Olbrich (in roten Jacken) von der Niedersächsischen Kummooyeh Association, die Großmeister Jang während des dreitägigen Seminars tatkräftig unterstützten. Sie vermittelten uns auch die Zwei-Schwerttechnik „Ssangkum“ in mehreren Einheiten, vom Bahlkum & Chackum (Ziehen und Wegstecken) der beiden Schwerter bis hin zu den Schnitttechniken.

Kummooyeh für Hapkidoin „IBP“ - Ideal für Lehrer!

HM K 2018 04 ro

In den meisten Hapkido Stilrichtungen werden neben verschieden langen Holzwaffen, wie z. B. dem Danbong (Kurzstock) auch Übungen mit dem Jukdo (Bambusschwert) oder dem Mokgum (Holzschwert) im Hapkido-Dan-Programm unterrichtet und übeprüft. Das schnelle und effektive Kummooyeh, das Großmeister Hyun Kyoo Jang aus den in Korea etablierten Gumdo-Stilrichtungen weiter entwickelte, eignet sich auf Grund seiner Effizienz und Vielseitigkeit bestens als Ergänzung und professionelle Grundlage zum Hapkido Unterricht mit Waffen als Ausbildungsquelle. Eine hervorragende Möglichkeit für Hapkidolehrer bietet daher Meister Jangs Kummooyeh „Instuktor Bridging Program“ (IBP)! Hier kann sich der Hapkidoin im eigenen Dojang als „Lehrer in Ausbildung“ mit Hilfe der zur Verfügung gestellten Videodateien des Großmeisters und anderen Hilfsmittel in Kummooyeh fortbilden. Die jeweiligen Lernfortschritte werden durch Video-Lernzielkontrollen direkt online überprüft und mit Anmerkungen und Lernempfehlungen versehen. Ziel ist es, sich neben der eigenen Unterrichtstätigkeit ohne Reisezwang, im eigenen Dojang zum 1. Dan in Kummooyeh zu qualifizieren um Kummooyeh in Folge künftig als Ganzes oder als Teil des Hapkido zu unterrichten. Eine große Ehre war es mir neben Hapkido Großmeister Daeman Sung (6. Dan) aus London, der sich auch für das IBP entschieden hatte, zu trainieren. Gerne werde ich seiner Einladung folgen, um ihn in London in seinem Hapkido Dojang zu besuchen. Ich freue mich über die schnell wachsende  Kummooyeh Gemeinde und werde in einer der nächsten HAPKIDO-magazin Ausgaben, spätestens zum Internationalen Kummooyeh Seminar in München, das von BernhardFiegl im Oktober 2019 ausgerichtet wird berichten.  (uw)

 

HM K 2018 04 lu

HM K 2018 04 ru

 

Uwe Wischhöfer
NLP-Practitioner, DVNLP  /NLP-Master, DVNLP Hapkido 4. Dan, KHCA, Taekwondo 4. Dan, Kukkiwon Goboren 1963 - Kampfkünstler seit 1974 -  Gründung Yi-Jing-Do Akademie (Hapkido / Taekwondo / Kickboxen / Fitness / Bewusstseinsarbeit) Februar 2003.  Kampfkunstjournalist und Autor mit zahlreichen Publikationen zur Bewusstseinsarbeit mit dem I Ging (dem chinesischen Buch der Wandlungen) sowie diversen Technikserien im "TAEKWONDO AKTUELL" (Park Verlags GmbH Stuttgart) 2008 bis 2016 .  Verlagsgründung: HAPKIDO magazin 2018