Erster Europäischer Hap Ki Do Summit

Erster Europäischer Hap Ki Do Summit

Zmugg1

Archivbild 2010: Sin Moo Hapkido bei Perry Zmugg in Graz mit dem Stilbegründer Ji Han-Jae (Mitte)

„Erster Europäischer Hap Ki Do Summit“ 
 
Hapkido Event 28-30 September 2018 in Graz (Austria) von Grossmeister Perry Zmugg
 
Erstmals veranstaltet das Körper Kampf Kunst Center Zmugg unter der Leitung von Perry Zmugg ein stiloffenes Hap Ki Do Super Weekend im österreichischen Graz!

Die Idee für ein solches Event geisterte Perry Zmugg schon lange im Kopf herum – inspiriert von zahlreichen internationalen Events, die er als Gasttrainer besuchte. Nun endlich ist die Zeit reif und es haben sich auch die richtigen Partner zur Organisation dieses großen Events gefunden. Langjährige Freunde von Perry Zmugg, wie Juri Fleischmann aus Deutschland und Ramy Vainionpää aus Finnland sowie internationale Kampfkunstkollegen aus Schweden Stefan Johansson – und aus Algerien  Aek Roubache, werden diesen Summit zu einem tollen internationalen Event machen. Als Gasttrainer konnte Grossmeister Gerhard Agrinz gewonnen werden, der in den 90er Jahren bereits ein erfahrener Kampfkünstler und Mentor von Perry Zmugg war. Ziel dieses Events ist es Kampfkunstbegeisterte aus aller Welt, sowie aus allen Altersgruppen und Lebenslagen, zusammenzubringen. Hapkido ist eine Kampfkunst die jeder und jedem etwas geben kann. Das gemeinsame Trainieren der Harmonie zwischen Körper und Geist (Hap) soll das oberste Ziel dieses Events sein. Darum gibt es auch im Rahmen dieses Wochenendes keine Wettkämpfe; Allerdings ist eine kleine Show geplant, um die Begeisterung für Hapkido zu wecken und die verschiedenen Aspekte des Hapkido von unterschiedlichen Meistern vorzustellen um damit die Kampfkunst Hapkido als Ganzes zu fördern. Dies ist ein Ziel, dem sich Perry Zmugg nach – oder vielleicht trotz – seiner 30-jährigen Kampfkunsterfahrung in verschiedensten Stilen und seinem 18-jährigen Dasein als Vollzeit-Kampfkunsttrainer verschrieben hat. Das Körper Kampf Kunst Center Zmugg ist das Dojang von Perry Zmugg in Graz, Österreich und besteht nun bereits seit 18 Jahren. Sin Moo Hapkido wird als zentrale Kampfkunst fünf Mal in der Woche von Perry Zmugg und seinen Instruktorinnen und Instruktoren unterrichtet. Um die Kampfkunst zu fördern und seine eigenen, sowie die Perspektiven seiner Schülerinnen und Schüler zu erweitern, bemüht sich Perry Zmugg immer wieder darum, internationale Größen des Hapkido in das beschauliche Graz zu holen. So war der Begründer des Sin Moo Hapkido selbst, Dojunim Ji Han Jae, bereits zweimal zu Besuch, unter anderem auch bei der großen Gala in Verbindung mit einem Wochenendworkshop zur Feier des 10-jährigen Bestehens des Center Zmugg im Jahr 2010 (siehe auch Gruppenbild oben).

Zmugg2
 
Im Laufe der Jahre gewann Perry Zmugg immer mehr Hapkido-Freunde aus aller Welt, die zu Seminaren nach Graz kamen. Ein immer wieder gern gesehener Gast ist Juri Fleischmann aus Deutschland, der seit nunmehr fast 30 Jahren engster Trainings- und Weggefährte von Perry Zmugg ist. Weitere Gastgeber von Seminaren und Workshops in Graz waren die Grossmeister Ken Mackenzie und Scott Yates aus den USA, sowie die Grossmeister Young T. Freda aus den USA, Geoff Booth aus Australien und Rami Vainionpää aus Finnland. Jeder dieser Meister ihres Gebiets brachten ihren eigenen persönlichen Zugang zu Hapkido mit und erweiterten damit den Kampfkunsthorizont aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Neben dem Unterrichten von zahlreichen Einheiten  und dem Organisieren, respektive dem Abhalten von Seminaren in aller Welt ist Perry Zmugg auch in Wettkämpfen nicht untätig. Er konnte im Laufe der Jahre über 10 Goldmedaillen in verschiedensten Disziplinen erringen. 2017 war in dieser Hinsicht ein besonders erfolgreiches Jahr, da er mit einer kleinen Gruppe von SchülerInnen hart trainierte, um bei der Europameisterschaft in Frankfurt und der Weltmeisterschaft in Mexiko anzutreten. Der Erfolg konnte sich sehen lassen: Bei der EM errang das Team (Jenny Zmugg, Elias Zmugg, Lea Neuhold, Ansgar Siegl und Martin Goger) 12 Goldmedaillen, bei der WM (Jenny Zmugg, Elias Zmugg, Lea Neuhold, Ansgar Siegl, Perry Zmugg) 14 Goldmedaillen. 
 
In Zukunft möchte das Team des Center Zmugg unter der Leitung von Perry Zmugg dazu beitragen, Hap Ki Do in Österreich weiter aufzubauen und einen verstärkten Austausch zwischen den verschiedenen Schulen, Hapkido-Systemen und Meistern zu fördern. Dazu bietet der europäische Hapkido Summit im September eine hervorragende Gelegenheit.Alle Kampfkunstbegeisterten sind unabhängig von ihrer eigenen Kampfkunsterfahrung herzlich eingeladen am Hapkido Summit teilzunehmen. Informationen zum Event und zur Ausschreibung sowie zu weiteren Terminen von Perry Zmugg finden Sie laufend aktualisiert auf der HAPKIDO-magazin.de Homepage unter dem Eventlink von Perry Zmugg
 
Emailanfragen zu den Events oder auch zum neuen Online-Video-Programm von Perry Zmugg, dass Sie abonnieren können, richten Sie bitte direkt an Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch an: (0)664-1106586 gegebenenfalls mit Ländervorwahl 043 für Österreich an das Büro von Perry Zmugg.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihr Perry Zmugg
 
 
Zmugg3
 
 
  
 
Perry Zmugg
9. Dan Sin Moo Hapkido
Repräsentant für Österreich
von Dojunim Ji Han Jae
"World Sin Moo Hapkido Federation"